29.10.2015
Düsseldorfer Jugendmedientage 2015

Kostenfreie Medienworkshops für Jugendliche

Screenshot Jugendmedientage

Ein Wochenende lang in verschiedene Medienbereiche hineinschnuppern und selbst zum Medienmacher werden: Bei den Düsseldorfer Jugendmedientagen am 21. und 22. November dreht sich für die Teilnehmer alles um Print- und Online-Medien, Fotografie, Film, Radio und Public Relations. Für insgesamt 15 verschiedene Workshops können sich 14- bis 25-Jährige ab sofort anmelden und bis zu zwei Tage lang im Düsseldorfer Medienhafen ihre Fähigkeiten erweitern.

Zum siebten Mal in Folge veranstaltet der Jugendring Düsseldorf dieses kostenlose Fortbildungsangebot. Als Hauptsponsor stellt die EMBA ihre Räumlichkeiten für das Event zur Verfügung und bietet drei eigene Workshops an. Branchenerfahrene EMBA-Dozenten geben ihr Wissen in den Bereichen Video, Grafik- und Webdesign an die Teilnehmer weiter. Viele Kooperationspartner unterstützen die Veranstaltung mit weiteren Workshops mit den Schwerpunkten Fotografie, Journalismus, Radio, Musik, Fernsehen, Mobile Gaming, Improvisationstheater, Mini-Games am PC und Comiczeichnen.

 „Die Kooperation mit der EMBA ist für die Jugendmedientage ein großer Gewinn, denn nicht nur die technische Ausstattung, sondern vor allem das Ambiente mit Blick auf den Medienhafen sorgen für eine tolle Atmosphäre“, sagt Jugendbildungsreferentin Katja von Rüsten. Bereits seit 2013 können sich Teilnehmer in der EMBA-Düsseldorf auf ideale technische Voraussetzungen und die direkte Nähe zu Unternehmen der Medienwirtschaft freuen.

 Rund 700 Teilnehmer haben das kostenfreie Angebot in den vergangenen Jahren genutzt und erfolgreich Workshops besucht. Die Fortbildungsangebote waren anfangs vorrangig für die Ehrenamtlichen in der Düsseldorfer Jugendverbandsarbeit gedacht. Die Veranstaltung ist aber inzwischen weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt und zieht jedes Jahr bis zu zweihundert Teilnehmer zwischen 14 und 25 Jahren an. Der weiteste Teilnehmer kam bisher aus der Schweiz. Ob Praktika, Ferienjobs oder Ausbildungsplätze: Zahlreichen Teilnehmern haben die Jugendmedientage dabei schon den Einstieg ins Berufsleben ermöglicht. Aber auch viele Ehrenamtliche aus den Jugendverbänden sind nach wie vor dabei und nutzen das Angebot, um das Erlernte für ihre Kinder- und Jugendarbeit umzusetzen.

Anmeldungen sind ab sofort online möglich: www.duesseldorfer-jugendmedientage.de

 

Die Europäische Medien- und Business-Akademie (EMBA) wurde 2007 gegründet. Aktuell sind an den drei Standorten in Hamburg, Berlin und Düsseldorf rund 500 Studenten eingeschrieben. Die private Bildungseinrichtung ist auf die Medien- und Marketing-Studiengänge Angewandte Medien und Business Management spezialisiert.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben