05.11.2014
Spendenfahrt mit Oldiebahn

Linie D fährt für neue Bäume

Um Spenden für das Pflanzen neuer Bäume zu sammeln, fahren die Mitglieder des Vereins „Linie D – Arbeitsgemeinschaft historischer Nahverkehr Düsseldorf e.V.“ am Samstag, 8. November, und am Sonntag, 9. November, ehrenamtlich mehrere Straßenbahn-Oldtimer der Rheinbahn durch die Innenstadt.

Jeweils von 9 bis 21 Uhr pendeln die Bahnen der Baujahre 1920 bis 1956

halbstündlich vom Kirchplatz über die Heinrich-Heine-Allee, den Jan-

Wellem-Platz und die Schadowstraße zum Staufenplatz und zurück. Die

Mitfahrt ist kostenlos, doch wird um eine Spende für die Neubegrünung

der durch den Sturm Ela verwüsteten Bereiche gebeten.

Alle sind herzlich eingeladen, an der Aktion teilzunehmen, um bei der

Wiederaufforstung der zuvor so baumreichen Düsseldorfer Parks, Alleen

und Waldbestände zu helfen.