06.10.2016
Flughafen Andrang zu den Herbstferien – Verspätungen und Ausfall von Flügen

Flughafen: Über Flüge bei Tui-Fly und Airberlin informieren - Flughafen erwartet 1,4 Millionen Passagiere

Flughafen Düsseldorf vom Jet aus / Foto Jo Achim Geschke für NDOZ.de

Ab Freitag fliegen viele zu Urlaubszielen in den Herbstferien. Der Düsseldorfer Airport rechnet zwischen dem 7. und dem 23. Oktober mit fast 1,4 Millionen Passagieren. Allerdings wurden bei Tui-Fly und Airberlin am Mittwoch insgesamt 56 Flüge (bundesweit) Flüge gestrichenoder hatten etliche Stunden Verspätung. Wegen der Zusammenlegung von Tuifly und Airberlin unter einem neuen Dach mit der Airline Etihad soll es zu erheblichen Stellenstreichungen kommen.

Einige Flüge wurden ganz gestrichen, andere hatten teils mehrere Stunden Verspätung. Ursache: Krankmeldungen von Crewmitgliedern. Airberlin und Tuifly wollen mit der Fluglinie Etihad eine neue Gesellschaft bilden – aus Kostengründen. Weniger Flugzeuge und weniger Mitarbeiter sind eine Folge.

Die eigentliche Ursache: Die Kundenverlangen billige Flüge. Größere Fluggesellschaften müssen, wollen sie Gewinne halten, die Kosten drücken.

Piloten, die ihre Ausbildung mit Krediten in sechsstelliger Höhe selbst finanzieren müssen und dann abzahlen, werden bei Billig-Airlines wie beispielsweise Ryan-Air auch noch „billig“ bezahlt,einige Piloten berichten in Blogs davon, dass sie als Selbstständige arbeiten.

Wer also mit den besagten Airlines in den Urlaub fliegt ab Freitag: Auf den Webseiten der Fluggesellschaften informieren oder direkt bei den Fluglinien anrufen.

Wer Pauschalreisen gebucht hat, kann sich direkt an den Veranstalter wenden – Entschädigungen und sogar die Erstattung von Hotelkosten während der Wartezeit sind möglich.

Abflüge beim Düsseldorfer Flughafen – unter „Erwartet“ die wahrscheinliche Startzeit :

https://www.dus.com/de-de/flüge/abflug