26.10.2015
Wasserstofftechnologie und E-Autos

H 2 oder Elektroantrieb im Auto – dringend nötige Entwicklungen

MdB Rimkus betankt ein Wasserstoffauto am Höher Weg. / Foto mit Genehmigung von A. Rimkus

Auch für die eher umweltfreundlichen Elektro-Autos muss der Strom für die Elektro-Tankstellen erzeugt werden. Dennoch ist das E-Auto eine besser Alternative als ein 3-Liter Auto, von Dieseln wollen wir hier nicht reden. Am Samstag warben Stadtwerke, Kraftfahrzug-Innung und Elektro-Innung vor dem Rathaus für E-Autos und damit für eine umweltfreundlichere, batteriegetriebene Mobilität. Batterieangetriebene Autos und Busse sind dringend nötig, aber auch sie sollten nur als Zwischenlösung angesehen werden. Denn bei der Wasserstoff-Technik für Autos und Busse ist der Rohstoff (Wasser) vorhanden, und hinten raus kommt kein Abgas und Diesel-Dreck, sondern ... Wasser.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben