28.04.2018
Eva und Adam - Darsteller fürs D Haus gesucht - #Metoo - Debatte

#Metoo Debatte: Bürgerbühne sucht Männer und Frauen für das Stück "Eva und Adam"

Illustration (c) Katharina Gschwendtner

Die Bürgerbühne des Schauspielhauses sucht Düsseldorferinnen und Düsseldorfer, die sich mit dem Spannungsfeld zwischen Mann und Frau auseinandersetzen wollen. Geprobt wird von Mai bis Juni und von August bis September Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Uraufführung ist am 22. September 2018 im Central. Ein Infotreffen läuft am 4. und 5. Mai.

Es ist wieder eine Inszenierung, die aktuelle Themen aufgreift. Mit dem Theaterstück „Eva und Adam - Tatsachen über Frauen und Männer und alles dazwischen“ unter Regie von Christof Seeger-Zurmühlen wird die Bürgerbühne die Metoo-Debatte aufgreifen. „Wir müssen reden“, heißt es vom D‘Haus. „Darüber, warum Männer in Politik, Wirtschaft und Kultur so deutlich überrepräsentiert sind, darüber, dass Frauen immer noch um die gleiche Bezahlung kämpfen müssen, darüber, dass so viele sexuelle Übergriffe so lange ignoriert wurden. Oder ist die Debatte um #metoo ein hysterischer Feldzug gegen Männer und die Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau längst beschlossene Sache? Gesucht werden Männer und Frauen zwischen 16 und 99 Jahren, die Stellung beziehen. Frauen, die meinungsstark für ihre Rechte eintreten, und Männer, die der »überzogenen « Debatte den Kampf ansagen. Frauen in Machtpositionen und Männer, die mit Leidenschaft Hausmann und Vater sind.“

Geprobt wird von Mai bis Juni und von August bis September Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. — Regie: Christof Seeger-Zurmühlen — Premiere am 22. September 2018 — Im Central, Kleine Bühne

Wer sich dafür melden will, kommt am 4.Mai um 19 Uhr und am 5. Mai um 11 Uhr ins Bürgerbühnenzentrum, Ronsdorfer Straße 74, Halle 29 ( mit vorheriger Anmeldung).

Anmeldung zum Infotreffen unter buergerbuehne@duesseldorfer-schauspielhaus.de