19.12.2014
Weihnachts-und Adventskonzerte

Bach, Jazz, Gospel und Mitsingen

Weihnachten, das ist auch ein Fest der Musik: Bachs Weihnachtsoratorium mit seinen Kantaten sind da nur ein Höhepunkt. Zum 4. Advent und Weihnachten laden etliche Konzerte ein, bei denen etwa die Kantorei der Johanneskirche mit Solisten, ein Gospelchor, und auch der bekannte Jazz-Saxophonist Rainer Witzel mitwirken. Wir nennen einige Konzerttermine.

Bachs Weihnachtsoratorium

Stadtmitte . Die Kantaten I bis III und VI aus Johann Sebastian Bachs Weihnachtsoratorium werden am Sonntagabend, 21. Dezember, in der evangelischen Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39, aufgeführt. Unter der Leitung von Kantor Wolfgang Abendroth  zählen zu den Mitwirkenden Heidrun Luchterhandt (Sopran), Dagmar Linde (Alt), Martin Koch (Tenor) Rolf A. Scheider (Bass) und die  Johanneskantorei.

Das Konzert beginnt um 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 32 Euro / 24 Euro / 18 Euro / 14 Euro. Auf die Preise gibt es jeweils 4 Euro Ermäßigung für Schüler, Studenten und Sozialhilfeempfänger.

Mit einer Christvesper um 16 Uhr beginnt der Heiligabend, Mittwoch, 24. Dezember, in der evangelischen Johanneskirche, Martin-Luther-Platz 39. Die Predigt hält Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Die Liturgie leitet Pfarrer Hans Lücke von der Johanneskirche. 

Um 18 Uhr findet eine Christvesper mit Pfarrer Dr. Uwe Vetter statt. Um „Weihnachten zuhause“ geht es in der Christvesper um 18 Uhr und in der Christmette um 23 Uhr in der Johanneskirche. In den Christvespern der Johanneskirche um 16 Uhr und um 18 Uhr singen die  Mitglieder der Johanneskantorei und des Düsseldorfer Kammerchores Stücke aus dem Weihnachtsoratorium  von Johann Sebastian Bach unter der Leitung von Wolfgang Abendroth.

 

Christmette mit Vocaljazz

In einer Christmette mit Vokaljazz um 23 Uhr für Nachtschwärmer und Heiligabendstadtbummler erklingen traditionelle Weihnachtslieder in einer Jazzversion. Den Gottesdienst gestalten Alexandra Naumann (Sopran) und ihr Ensemble. Das sind Barbara Beckmann (Alt), Dietmar Kriegsmann-Naumann (Gesang), Luis Naumann (Tenor), Luis Naumann (Bass), Ron Cherian (Piano) und Reiner Witzel (Saxophon).

„Merry Christmas“

Eller. Unter dem Motto „Merry Christmas“ lädt der Gospelchor PaterNoster unter der Leitung von Elke Wisse zu einem Weihnachtskonzert am Samstag, 20. Dezember, einmal um 17 Uhr und einmal um 19.30 Uhr in der evangelischen Schlosskirche, Schlossallee 6, ein.

Mit dabei sind Mark Gierling (Klavier), Marco Niemann (Percussion) und Erasmus Wegmann (Saxophon). Elke Wisse hat den Gospelchor PaterNoster 1989 gegründet. Seither ist er angebunden an die Evangelische Kirchengemeinde Eller und ist dort regelmäßig in Gottesdiensten zu erleben. „Denn Gospel-Singen ist eigentlich auch immer Gottesdienst-Feiern. Und ‚Gospel‘ bedeutet ‚Evangelium‘ und das steht im Mittelpunkt unseres Chores“, sagt Wisse.

Informationen rund um Gospelmusik in Düsseldorf erfahren Interessierte im Internet unter www.gospel-in-duesseldorf.de

Offenes Singen bei Kerzenschein

Altstadt. Sich einstimmen auf das Weihnachtsfest können Jung und Alt bei einem Offenen Singen bei Kerzenschein am Samstag, 20. Dezember, in der evangelischen Neanderkirche, Bolkerstraße 36.

Gemeinsam mit der Schola der Neanderkirche singen die Besucherinnen und Besucher adventliche und weihnachtliche Melodien und Weisen aus verschiedenen Zeiten und Ländern unter der Leitung von Kantor Sebastian Klein. Beginn ist um 18 Uhr.