30.01.2017
Neues urbanes Wohnen in Flingern-Nord

Wohnen in Flingern am Hellweg: Informationsveranstaltung

Luftbild vom Plangebiet am Hellweg in Flingern-Nord /Grafik-Foto Stadt

Zum Landeswettbewerb 2016 "Neues urbanes Wohnen in Flingern-Nord – Ein Zuhause für Alle in Düsseldorf" lädt das Stadtplanungsamt der Landeshauptstadt am Mittwoch, 1. Februar, zu einer Bürgerinformationsveranstaltung ein. Ab 17.30 Uhr (Einlass: 17.15 Uhr) haben interessierte Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, sich über die geplante Entwicklung im Bereich des Hellwegs zu informieren. Im Foyer der Thomas-Edison-Realschule, Schlüterstraße 18, werden den Anwesenden nicht nur die Entwürfe der Preisträger vorgestellt, sondern auch die weitere Vorgehensweise zur Realisierung der Planung skizziert. Anschließend haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, Fragen zu den Entwürfen zu stellen und Anregungen zu äußern.

Der Hauptausrichter des Landeswettbewerbs - das Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr, die Architektenkammer Nordrhein-Westfalen als Kooperationspartner sowie die Städtische Wohnungsbau GmbH & Co.KG Düsseldorf als Ausloberin und Bauherrin - werden ebenfalls an der Veranstaltung teilnehmen.

Ziel des Wettbewerbs war es, zukunftsfähige Konzepte für Wohnstrukturen zu entwickeln, die sowohl die steigende Wohnungsnachfrage als auch unterschiedliche Zielgruppen berücksichtigen. Geplant ist ein gemischtes Angebot aus öffentlich gefördertem, preisgedämpftem und freifinanziertem Wohnungsbau. Zeitnah sollen so etwa 200 bis 300 neue Wohneinheiten entstehen.