21.01.2016
Ratssitzung zum Riesenrad Kö

Verwaltungsgericht: Ratssitzung muss einberufen werden

Riesenrad im November 2014 / Foto Archiv Jo Achim Geschke, DOZ.de

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat gestern entschieden, dass OB Thomas Geisel jetzt eine Sondersitzung des Rates einberufen muss. Thema muss die Aufstellung des Riesenrads an der Kö sein. Wie berichtet, hatte die Tierschutzpartei / Freie Wähler diese Sondersitzung verlangt. Begründung: Vögel könnten am Riesenrad Schaden nehmen. Dafür gibt es, wie berichtet, keine Hinwieie, bisher ist auch kein toter Vogel am Riesenrad vorgekommen. Die Verwaltungsspitze hatte bisher argumentiert, das Thema könne auch beispielsweise im Umweltausschuss diskutiert werden, ohne eine teure Sondersitzung des Rates einzuberufen.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben