22.04.2015
1. Mai der Gewerkschaften

Arbeit der Zukunft gestalten

1. Mai Kundgebung im Hofgarten / Foto Archiv NDOZ.de

Die Kundgebung der Gewerkschaften des DGB steht in diesem Jahr unter dem Motto :“Die Arbeit der Zukunft gestalten wir.“ Angesichts der Diskussionen um „Industrie 4.0“ mit dem Aufkommen von Ideen, dass Roboter und Mensch enger zusammen arbeiten sollen, wohl ein sehr aktuelles Thema. Bei dem es aber nicht bleiben wird an diesem 1. Mai, der ab 10 Uhr mit einer Demonstration vom DGB-Haus Friedrich-Ebert-Straße 34 beginnt und am Johannes-Rau-Platz nahe dem Apollo-Varietee zum Familienfest mit Musik und Kabarett führt.

Nach einer kurzen Begrüßung durch Sigrid Wolf,  DGB-Regionsgeschäftsführerin Düsseldorf- Bergisch Land, gegen 11 Uhr wird Oberbürgermeister Thomas Geisel ein Grußwort sprechen.

Hauptrednerin ist in diesem Jahr Andrea Kocsis, Stellvertretende Ver.di- Bundesvorsitzende. Bei den Reden bleibt es aber nicht: Das Fest am Rheinufer  ist wieder Treffpunkt von vielen Düsseldorfern, die am 1. Mai auch in diesem Jahr wieder ihre Freunde und auch Mitstreiter vor den Ständen der vielen Gruppen, Vereine, und Institutionen treffen und bei einem Bier oder Kaffee diskutieren.

Aufgelockert  wird das Fest zudem von einer Kabarettgruppe (Matthias Reuter und Benjamin Eisenberg) sowie einem Interview junger GewerkschafteInnen zum Thema Bildung.  Und als musikalischer Ergänzung gibt es Musik von „Journey2Midnight“ (Sabrina Prüfert und Band) sowie dem Rapperduo Borke & Pheel. Den Abschluss machen die bekannten Musiker von Heavy Gummi.