27.01.2016
Altweiber, Karneval und Sicherheit für Frauen

Anlaufstelle für Mädchen und Frauen zu Karneval

Karneval 2015 / Foto Archiv Jo Achim Geschke

Das Gleichstellungsbüro richtet an Altweiber erstmalig gemeinsam mit der Frauenberatungsstelle Düsseldorf einen Frauen Security Point in der Altstadt ein. Die Anlaufstelle für Mädchen und Frauen an der Mertensgasse 1 ist von 10 Uhr an Altweiber, 4. Februar, bis 2 Uhr in der Nacht zu Freitag, 5. Februar, geöffnet. Die Polizei Düsseldorf unterstützt die Aktion und ist mit Kolleginnen und Kollegen vom Opferschutz vor Ort.

Die Zielgruppe sind Frauen und Mädchen, die verunsichert sind, sich bedroht fühlen, sexuelle Übergriffe gesehen oder selbst erlebt haben. Sie erhalten dort direkte kostenlose Unterstützung, auf Wunsch auch anonym. Vor Ort stehen Fachkräfte aus der Frauenberatungsstelle und dem Gleichstellungsbüro sowie der Opferschutz der Polizei Düsseldorf als Ansprechpersonen zur Verfügung.

Das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen unterstützt den Frauen Security Point, allen voran Ministerin Barbara Steffens. Die finanziellen Mittel des Landes werden eingesetzt für Öffentlichkeitsarbeit und den Personaleinsatz. Der Heimatverein Düsseldorfer Jonges e. V. stellt einige Räume seiner Geschäftsstelle an zentraler Stelle in der Altstadt auf der Mertensgasse 1 für den Security-Point zur Verfügung.

Darüber hinaus wird an Rosenmontag, ebenfalls von 10 bis 2 Uhr, die Notrufnummer 01577 0075415 für den direkten Kontakt mit einer Fachberaterin bestehen.