12.08.2015
Hilfe für Flüchtlinge in Hallen

Bettzeug und Handtücher dringend gesucht

Betten für Flüchtlinge aufgreiht/ Foto Jo Geschke, NDOZ.de

Die Stadt muss wie berichtet wegen der hohen Zahl der Zuweisungen einige Hundert Flüchtlinge zeitweise in Zelten und Turnhallen unterbringen. Dort wurden, wie in der ehemaligen Sporthalle der Heine-Uni, Betten aufgestellt. Für die Flüchtlinge werde aber dringend Bettzeug gesucht, meldet jetzt die ehrenamtliche Initiative „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“.

Gesucht werden keine Kleiderspenden, betont die Initiative, da die Lager mit Kleidung zurzeit geradezu überfüllt sind.

Dringend gesucht werden wegen der Situation in Turn- und Zelthallen Laken, „vernünftige Bettdecken“, Bettbezüge in allen Größen und außerdem Handtücher.

Die Hilfe wird vom Deutschen Roten Kreuz (DRK) koordiniert. SpenderInnen wenden sich bitte an die

Koordinierungesstelle, Borbecker Straße 25 in Unterrath (Einfahrt unter der Hochbrücke über die A52 auf Seite der Unterrather Kirche)

Tel. 0211 2299-2303 bzw.

Mail. borbecker@drk-duesseldorf.net

Von dort aus werden die Spenden im gesamten Stadtgebiet Düsseldorf verteilt.

Lesen Sie dazu auch:

Unterbringung-von-Fluechtlingen-in-Zelthallen/

 

Infos auch unter

http://fluechtlinge-willkommen-in-duesseldorf.de/

https://www.facebook.com/WillkommenInDuesseldorf?fref=nf