19.01.2015
Infoabend Wohngebiet Mercedesstraße

Bürgerdiskussion zu neuem Wohnquartier

Grafik Neubauten Plan Stadtplanungsamt

Im Stadtteil Düsseltal soll zwischen Grashof- und Mercedesstraße ein neuer Wohnbereich entstehen. Das Stadtplanungsamt stellt am Mittwoch, 21. Januar, das Konzept für die geplante Wohnbebauung im Rahmen einer Bürgerdiskussion vor. Alle Interessierte BürgerInnen sind zu dieser öffentlichen Veranstaltung im Rahmen des anstehenden Bebauungsplan-Verfahrens um 18 Uhr in die Aula der Paulus-Schule, Paulusplatz 1 eingeladen.

Der Bebauungsplan aus dem Jahr 2002 sieht für diesen Bereich eine überwiegende Büro- und Dienstleistungsnutzung vor. Diese konnte jedoch bislang nicht realisiert werden, so die Stadtverwaltung. Das Gelände liegt seit Jahren brach. Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach innenstadtnahen Wohnraum, insbesondere auch für Studierende der neuen Fachhochschule an der Münsterstraße, soll diese brachliegende Fläche für eine neue, qualitätsvolle Wohnbebauung wieder nutzbar gemacht werden, so das Planungsdezernat. Hierfür ist eine Änderung des Planungsrechtes notwendig.

Das Handlungskonzept Zukunft Wohnen soll angewandt werden, 40 Prozent der Wohnungen sollen laut Planungsamt eine Preisbindung erhalten. Das städtebauliche Konzept sieht einen achtgeschossigen Gebäuderiegel entlang der Grashofstraße als Lärmschutzbebauung vor. Zur Südseite orientieren sich drei begrünte Innenhöfe entlang der Mercedesstraße.

Neben einem Mix aus unterschiedlichen Wohnungstypen einschließlich Studentenwohnungen ist auch eine Kindertagesstätte geplant.