03.04.2019
Seniorenratswahl 2019: Die neuen Mitglieder

Seniorenratswahl 2019: Alle gewählten Mitglieder

Senior beim Zeitungslesen / Archiv-Foto (C) Jo Geschke

Bei der Wahl zum Senior_innenrat haben 38.665 Seniorinnen und Senioren ihre Stimme abgegeben und ihre neue Interessenvertretung gewählt, das ist eine Wahlbeteiligung von 26,55 Prozent (2014 waren es 21,60 Prozent). Die konstituierende Sitzung des Seniorenrates findet am Freitag, 26. April, 10 Uhr, im Rathaus, Marktplatz 2, statt. Von den 20 Mitgliedern sind 11 weiblich. 145.619 Düsseldorfer waren wahlberechtigt, 38.151 gültige und 514 ungültige Stimmen wurden per Briefwahl abgegeben. Die CDU veröffentlichte in einer Pressemeldung die acht Namen von der CDU unterstützten Mitglieder im neuen Senior_innenrat. Bei den Senior_innen werden aber offiziell keine Parteizugehörigkeiten angegeben – eine scheinbare Neutralität, schließlich sind viele Ältere politisch aktiv. Zudem gilt die Altersgrenze ab 60 Jahren.

Gewählt wurden in den zehn Stadtbezirken:

Stadtbezirk 1 (Altstadt, Carlstadt, Derendorf, Golzheim, Pempelfort, Stadtmitte)
Marlene Utke - 42,32 Prozent der Stimmen, Dr. Hartmut Mühlen - 22,04 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 2 (Flingern, Düsseltal)
Elke Wackernagel - 33,90 Prozent der Stimmen, Heinz-Werner Meier - 22,65 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 3 (Bilk, Flehe, Friedrichstadt, Hafen, Hamm, Oberbilk, Unterbilk, Volmerswerth)
Eleonore Ibheis - 28,68 Prozent der Stimmen, Ulrich Schweitzer - 18,57 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 4 (Heerdt, Lörick, Niederkassel, Oberkassel)
Gisela Theuringer - 39,22 Prozent der Stimmen, Karin Rinklake - 23,20 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 5 (Angermund, Kaiserswerth, Kalkum, Lohausen, Stockum, Wittlaer)
Ulrike Schneider - 66,09 Prozent der Stimmen, Thomas Fellmerk - 25,78 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 6 (Lichtenbroich, Mörsenbroich, Rath, Unterrath)
Werner Kaiser - 33,95 Prozent der Stimmen, Bernhard Alef - 30,39 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 7 (Gerresheim, Grafenberg, Hubbelrath, Ludenberg)
Monika Meister - 38,13 Prozent der Stimmen, Ingrid Boss - 16,80 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 8 (Eller, Lierenfeld, Vennhausen, Unterbach)
Brigitte Reinhardt - 30,38 Prozent der Stimmen, Dr. Karl-Ulrich Laval - 22,37 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 9 (Benrath, Hassels, Himmelgeist, Holthausen, Itter, Reisholz, Urdenbach, Wersten)
Angela Frankenhauser - 22,19 Prozent der Stimmen, Hermann Becker - 21,24 Prozent der Stimmen
Stadtbezirk 10 (Garath, Hellerhof)
Peter Ries - 41,30 Prozent der Stimmen, Petra Knauft - 32,23 Prozent der Stimmen
Insgesamt hatten sich 53 Kandidatinnen und Kandidaten in den zehn Stadtbezirken zur Wahl gestellt. 145.619 Düsseldorfer waren wahlberechtigt. 38.151 gültige und 514 ungültige Stimmen wurden per Briefwahl abgegeben. In jedem Stadtbezirk rücken zwei gleichberechtigte Mitglieder in den Seniorenrat ein.