25.01.2015
Spenden für Neue Bäume

Zwei Millionen-Marke geknackt

Baumschäden nach Ela Foto NDOZ

Nur wenige Woche nach dem Start ins neue Jahr und inmitten der Baumpflanzaktivitäten in der Stadt konnte dank der Spendenbereitschaft der Düsseldorfer Bürgerinnen und Bürger sowie der Vereine und Unternehmen bereits die 2-Millionen-Euro-Marke für neue Bäume geknackt werden: Bis zum 22. Januar 2015 sind Spenden in Höhe von 2.007.731,10 Euro für das Projekt "Neue Bäume für Düsseldorf" eingegangen. Darin enthalten sind auch die 579.779,68 Euro, mit denen das Land NRW die bis zum 10. November 2014 eingegangenen Privatspenden von Bürgern verdoppelt hat.

Mit einer Spendenaktion verabschiedet sich am Sonntag, 25. Januar, ab 11 Uhr das Riesenrad "Wheel of Vision" auf dem Burgplatz (wir berichteten). Der vorerst letzte Drehtag des Riesenrads soll das städtische Spendenkonto für neue Baumpflanzungen in Düsseldorf auffüllen: Ariane und Oscar Bruch, Betreiber des Wheel of Vision, haben angekündigt, ein Drittel der Bruttoeinnahmen des Tages für die "Wiederaufforstung" der Landeshauptstadt zu spenden. Am Montag, 26. Januar, beginnt der Abbau des Riesenrads, das anschließend in Bern Station macht.


Weitere Informationen zum Thema Baumspenden sind im Internet
veröffentlicht unter: www.duesseldorf.de/baumspende