27.10.2016
Wegweiser zu medizinischem Personal mit Fremdsprachenkenntnis

Wegweiser listet Mediziner, Therapeuten und Apotheken mit Fremdsprachenkenntnissen auf

Herzschrittmacher Anzeige im OP / Foto Jo Achim Geschke

Ab sofort informiert der neue Gesundheitswegweiser im Internet über medizinisches Fachpersonal mit Fremdsprachenkenntnissen in Düsseldorf. Alle Arztpraxen, TherapeutInnen , Medizintechnikerinnen und -techniker, Apotheken, Heilpraktikerinnen und Heilpraktiker sowie Hebammen und Geburtshelfer wurden nach den vorhandenen Sprachkenntnissen befragt. Die sich hieraus ergebenen Daten wurden anschließend - entgegen der bislang klassischen Form einer Broschüre - in Stadtkarten dargestellt.

Diese erhobenen Daten von 1750 Personen mit Fremdsprachenkenntnissen (Stand: Juli 2016) wurden in Arabisch, Japanisch, Persisch, Russisch und Türkisch in fünf Stadtkarten mit dazugehöriger Legende aufbereitet.

Die übersetzten Karten können im Internet über Sprach-Buttons aufgerufen werden und sind ab sofort für die Bevölkerung abrufbar. Außerdem ist auf dieser Seite die neu aufgelegte Broschüre "Beim Arzt in Deutschland" hinterlegt und kann kostenlos herunterladen werden. Auch diese Broschüre ist in fünf Sprachen verfasst und schwerpunktmäßig für Patientinnen und Patienten aus dem arabischen und persischen Raum gedacht. Ergänzend hierzu wird derzeit ein Flyer erstellt, der das bestehende Gesundheitssystem in Düsseldorf anhand von Piktogrammen für nicht deutsch sprechende Patientinnen und Patienten anschaulich darstellt.

Link:

www.duesseldorf.de/gesundheitsamt/hilfen-und-beratung/gesundheitswegweiser.html