22.12.2017
Arbeitsplätze Flughafen der Klüh-Mitarbeiter-innen gesichert

AKTUELL: Arbeitsplätze Flughafen der Klüh-Mitarbeiter-innen gesichert

V.l.n.r.: Mahin Sahin, Gewerkschaftssekretär IG BAU; Holger Vermeer, Regionalleiter IG BAU; Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende Düsseldorf

Die Arbeitsplätze für 70 ehemalige Mitarbieter_innen der Reinigungsfirma Klüh am Flughafen sind gesichert. Das teilte soeben die Gewerkschaft IG Bau und der DGB Düsseldorf mit.

Nach fast sechsstündigen zähen Verhandlungen haben die IG BAU und die Klüh-Gruppe unter Vermittlung der Flughafen Düsseldorf GmbH und des DGB Düsseldorf, den bestehenden Interessenausgleich und Sozialplan durch eine Sozialvereinbarung ergänzt, so der DGB Düsseldorf. Etwa 20 Reinigungskräfte am Terminal werden bei Firma Klüh weiterbeschäftigt, ca. 50 Mitarbeiterinnen bei der übernehmenden Firma Dr. Sasse.

“Wir haben damit als IG BAU zusätzliche Arbeitsplätze gesichert und bei Arbeitsplatzverlust darüber hinaus für soziale Abfederung gesorgt,“, so Holger Vermeer IG BAU Regionalleiter Rheinland. Damit sei der wochenlange Konflikt und der seit letzter Woche Mittwoch andauernde Arbeitskampf beendet.

Das Verhandlungsteam der Gewerkschaftsseite waren Mahin Sahin, Gewerkschaftssekretär IG BAU, Holger Vermeer, Regionalleiter IG BAU, und Sigrid Wolf, DGB-Stadtverbandsvorsitzende Düsseldorf.