14.06.2017
Grand Départ : 3. Rheinbahnbus und Sponsorengelder

Grand Départ: 3. Tour-Bus der Rheinbahn - Einnahmen steigen auf über 7,9 Millionen

Die Sponsoren mit dem 3. Tourbus der Rheinbahn.,(c)Stadt Düsseldorf/Wilfried Meyer

Jetzt wurde der nun 3. Rheinbahn-Bus zum Start der Tour de France von Oberbürgermeister Thomas Geisel und Rheinbahn-Vorstandssprecher Michael Clausecker sowie den neuen Unterstützern präsentiert. Auch dieses Mal haben sich Premium-Sponsoren mit einem Werk von Andreas Gursky und Team Düsseldorf 2017-Partner einen Platz auf einem Bus gesichert. Zusätzlich überreichte Oberbürgermeister Thomas Geisel jedem Unterstützer sein individualisiertes und gerahmtes Radtrikot.

Rheinbahn-Vorstandssprecher Michael Clausecker: "Nun ist bereits der dritte Rheinbahn-Bus mit den Sponsorenlogos auf den Straßen der Stadt unterwegs und macht auf den Tour-Start aufmerksam. Wir freuen uns darüber, einen wichtigen Beitrag zur Einstimmung der Menschen auf den Grand Départ 2017 in Düsseldorf zu leisten. Wir tun das, weil Fahrrad und Rheinbahn super kombinierbar sind und gemeinsam die Alltagswege erleichtern. Und wir tun noch mehr: Wir bieten unseren Abonnenten ein Premium-Faltrad zum Sparpreis an, es kostet für sie über 300 Euro weniger." Mit diesem Faltrad sind die Fahrgäste ganz flexibel unterwegs und die Kombination von Bahn, Bus und Fahrrad ist besonders komfortabel. Mehr Infos dazu unter www.rheinbahn.de
Die Neuzugänge der Unterstützer mit einem Premium-Sponsoringpaket mit einem Werk von Andreas Gursky: Henkel AG & Co KGaA, alltours Flugreisen GmbH, CG Gruppe AG, Citygrove Securities PLC, Hines Immobilien GmbH, Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG (IDR), Konecranes, White & Case LLP.

Die neuen Team Düsseldorf 2017-Partner: AMAND GmbH & Co. KG, Bird&Bird LLP, Düsseldorf Express GmbH & Co. KG Redaktion, Düsseldorfer Privatbrauerei Frankenheim GmbH & Co. KG, Frankonia Eurobau Projektentwicklung GmbH & Co. KG, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf, L'oréal Men Expert, Lidl, METRO Cash & Carry Deutschland GmbH, Multi Germany GmbH, OHRATORIUM Miet & Event Services GmbH, sop GmbH & Co. KG, Taiwan Trade Center, WIKO GmbH, Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG, RWE AG und eps GmbH.

Und es kommen weiterhin neue hinzu! Insgesamt sind es nun bereits knapp 60 Partner im Team Düsseldorf 2017 und 25 Premium-Sponsoren mit einem Werk von Andreas Gursky.

Einnahmen auf über 7,9 Millionen Euro gestiegen

Über alle Positionen hinweg sind damit die Einnahmen für den Grand Départ Düsseldorf 2017 auf 7,905 Millionen Euro gestiegen und das im März 2017 festgelegte neue Einnahmenziel von 7,975 Millionen Euro fast erreicht.