Lebensmittel- und Spenden-Sammlung für Hungernde und Frierende in Calais

Hilfe für Geflüchtete in Calais

Von Jo Achim Geschke

Foto: Lager im Regen  in Calais, Foto courtesy FwiD
Foto: Lager im Regen in Calais, Foto courtesy FwiD

Foto: Lager im Regen in Calais, Foto courtesy FwiD

Die Zustände in Calais sind menschenunwürdig, sagt Hildegard Düsing-Krems, die Vorsitzende des Vereins Flüchtlinge Willkommen in Düsseldorf e.V. Mitten in Regen und Kälte, noch dazu in der Corona-Pandemie, müssen rund 1.000 Frauen, Kinder, Jugendliche unter unwürdigen Zuständen an der Küste bei Calais hausen.

Egal warum sie unbedingt nach England wollen: Ein Europa, dass sich auf Humanismus und christliche Ethik beruft, kann nicht zusehen, wie Tausende, wie Frauen und Kinder hungern und im Dreck leben müssen.

Der Verein „Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf“ (FWiD) sammelt jetzt mit „Stay!“ und anderen wieder Lebensmittel, Schlafsäcke, Decken und Kleidung. NDOZ.de sprach mit Hildegard Düsing-Krems, der Vorsitzenden von FWiD:
„Die Polizei hat dort in den Dünen alles zerstört“, berichtet Düsing-Krems, „sogar die Feuerstellen, an denen die Flüchtenden ihr Essen kochen.  Wir alle sind erschüttert“, sagt sie und meint damit auch Redakteur Jan Jessen von der NRZ, der mit FwiD dort war, ebenso wie der WDR und die taz.

Bereits vor 5 Jahren war FwiD mehrmals vor Ort, dann übernahmen englische Freiwillige. Aber als der Brexit einsetzte, berichteten die englischen Volunteers, dass aus England keine Hilfsgüter mehr ankamen. „Die Polizei habe alles niedergebrannt, die Flüchtenden verstecken sich in kleinen Gruppen und ziehen am nächsten Tag wieder woanders hin“, so Düsing-Krems.

Jetzt sammelt FwiD und die Organisation für Hilfe und Beratung für Geflüchtete „Stay!“ zum zweiten Mal Lebensmittel, Kleidung, aber auch entsperrte Smartphones, Plastikplanen, Kabelbinder und anderes, um am 24. April nochmals nach Calais zu fahren und dringend notwendige Hilfe zu leisten.

Wir veröffentlichen hier den Spendenaufruf von FWiD und eine Liste der dringend benötigten Hilfsgüter:

„Der Bedarf ist weiterhin groß, deshalb fahren wir am 24. April 2021 die nächste Lieferung nach Calais. Wir bitten die Düsseldorfer*innen auch für diesen Konvoi wieder um Unterstützung und Spenden. Im Folgenden findet sich eine Liste mit den benötigten Dingen und Lebensmitteln. Zwei Dinge sind dabei wichtig:

Wir schaffen es logistisch leider nicht, die Spenden abzuholen, und bitten daher darum, die Sachen an einer der unten aufgeführten Sammelstellen abzugeben.
Wir sammeln gezielt genau die Spenden, die vor Ort konkret gebraucht werden und bitten daher darum NUR die genannten Dinge zu spenden. Wer uns nicht mit Sachspenden unterstützen kann, aber trotzdem helfen möchte, kann uns auch gern eine Geldspende überweisen, mit der wir z.B. das Benzin und die Fahrzeuge finanzieren.

WAS WIRD ALS SACHSPENDE BENÖTIGT?

LEBENSMITTELPAKETE
•    2 Dosen Tomaten à 400 g
•    2 Dosen Kichererbsen à 400 g
•    2 Dosen Kidneybohnen à 400 g
•    2 Dosen Thunfisch à 185 g
•    1 Liter Speiseöl
•    2 kg losen Reis
•    100 Beutel schwarzer Tee
•    500 g Nudeln

Alle Dosen bitte mit Ring, zum Aufreißen!

OUTDOOREQUIPMENT
•    Zelte (bitte vorher checken, dass alle Stangen, Heringe etc. dabei sind)
•    Schlafsäcke
•    Decken
•    Isomatten
•    Rucksäcke

Bitte alles sauber und in gutem Zustand...

SONSTIGES
•    Ladekabel für Handys
•    Power Banks

•    Entsperrte Handys (Mehr Infos hierzu unter: bit.ly/3dws5uu)


•    Plastikplanen mit Alu Ösen. Größe 2 x 3 m.
•    Kabelbinder

FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG:

Per Konto spenden:
Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf e.V.
IBAN: DE 48 3005 0110 1007 7908 41

Bitte im Verwendungszweck "Calais"  angeben.
Wenn Sie eine Spendenquittung (ab 200 €) benötigen, bitte Mailadresse oder Name/Anschrift im Verwendungszweck mit angeben.

WO KANN ICH DIE SPENDEN ABGEBEN?
 

Welcome Center
Heinz Schmöle Str.7
40227 Düsseldorf
0211 77941565
14.04.21 von 15 – 20 h
15.04.21 von 14 – 18 h

FiftyFifty
Höhenstr. 51
40227 Düsseldorf
0211 6012735
12.04.21 von 08:30 – 12:30 h
13.04.21 von 08:30 – 12:30 h
14.04.21 von 08:30 – 16:00 h
15.04.21 von 08:30 – 12:30 h
19.04.21 von 08:30 – 12:30 h
20.04.21 von 08:30 – 16:30 h
21.04.21 von 08:30 – 12:30 h

FiftyFifty Galerie
Jägerstr. 15
40231 Düsseldorf
0211 9216284
12.04.21 von 10 – 17 h
13.04.21 von 10 – 17 h
14.04.21 von 10 – 17 h
15.04.21 von 10 – 17 h
16.04.21 von 10 – 17 h
17.04.21 von 11 – 14 h
19.04.21 von 10 – 17 h
20.04.21 von 10 – 17 h
21.04.21 von 10 – 17 h

Multikulturelles Forum
Posener Str. 2
40231 Düsseldorf
0211 95742940
12.04.21 von 10 – 14 h
13.04.21 von 10 – 14 h
14.04.21 von 10 – 14 h
15.04.21 von 10 – 14 h
16.04.21 von 10 – 14 h
19.04.21 von 10 – 14 h
20.04.21 von 10 – 14 h
21.04.21 von 10 – 14 h

Rainking Recordstore
Düsselthaler Str. 2
40211 Düsseldorf
0211 59892315

17.04.21 von 11 – 18 h
18.04.21 von 11 – 18 h
20.04.21 von 11 – 18 h
21.04.21 von 11 – 18 h

Abenteuer Handarbeit
Kirchfeldstr. 159, Souterrain
40215 Düsseldorf
anke@tagesgeschaeft.de
16.04.21 von 17 – 20 h

Zakk (Biergarten)
Zugang über Pinienstraße
40233 Düsseldorf
21.04.21 von 17 – 20 h

Link zum Hilfsprojekt:
https://www.fluechtlinge-willkommen-in-duesseldorf.de/spenden/spenden-projekt-calais/