28.04.2020
Zeit füreinander … Fünf Theater, Zehn Schauspieler*innen, 1 Serie

Zehn Schauspieler*innen, fünf Theater, eine Webserie: „Zeit füreinander, Dating in Zeiten von social Distancing“

Von oben nach unten li nach re: Titel Imago images, Nikola Lenk, Camill Jammall, Judith Bohle, David Rott, / Fotos © D Haus, Collage Jo Geschke,

Theater, auch das Schauspielhaus, sind geschlossen, Schauspieler*innen, Bühnenkünstler*innen, vor allem die freiberuflichen, haben teils überhaupt keine Einnahmen mehr. Schauspieler*innen wollen spielen, wollen proben, wollen auf die Bühne. Doch wir alle sind wegen der Corona-Zeit auf Distanz und Quarantäne angewiesen, jetzt schon mehr als 40 (ital.: quaranta) Tage. Im Netz, allein zu Haus, haben jetzt Schauspieler*innen aus fünf deutschen Theatern, darunter auch vom Düsseldorfer Schauspielhaus, zusammen eine Webserie entwickelt und gespielt, die ab Freitag 1. Mai, im Netz zu sehen ist: „Zeit füreinander, Dating in Zeiten von social Distancing“.

Aus der Isolation und Entfernung heraus kreieren zehn Schauspieler*innen mit der Regisseurin Anne Lenk Figuren, die sich auf eine virtuelle Suche nach Nähe begeben. Über eine fiktive Webseite für online Speed-Dating treffen sie in kurzen, improvisierten Tête-à-Têtes erstmals aufeinander, lernen sich kennen und gehen auf digitale Tuchfühlung. Entstanden sind fünf Videos, die nicht nur die Herzen der Charaktere höher schlagen lassen, sondern auch fünf Theater vernetzen: Deutsches Theater Berlin, Düsseldorfer Schauspielhaus, Schauspiel Hannover, Residenztheater München und Staatstheater Nürnberg. An fünf aufeinanderfolgenden Tagen werden fünf Dating-Runden gestaffelt gezeigt. Jedes Theater zeigt jeweils eine Folge um 19:30 Uhr (bis 12 Uhr am darauffolgenden Tag) auf seiner Webseite:

1. Folge Deutsches Theater Berlin — Fr., 1. Mai

2. Folge Düsseldorfer Schauspielhaus — Sa., 2. Mai

3. Folge Schauspiel Hannover — So., 3. Mai

4. Folge Residenztheater München — Mo., 4. Mai

5. Folge Staatstheater Nürnberg — Di., 5. Mai

Mit: Tjark Bernau, Judith Bohle, Philippe Goos, Britta Hammelstein, Lisa Hrdina, Camill Jammal, Alexander Khuon, Nikola Lenk, Franziska Machens, David Rott —

Idee / Realisierung: Anne Lenk, Camill Jammal — Musik / Schnitt: Camill Jammal — Voice-Over:Robert Dölle — Design Webseite: Judith Oswald

Auf der Webseite https://www.zeitfuereinander.com/  sind die Videos dann am Folgetag des Streamings der jeweiligen Theater zu sehen.

Vom D’Haus also am kommenden Samstag, 2. Mai, unter www.dhaus.de